Zalando verkauft Tochtergesellschaft KICKZ

  • Play Hard GmbH übernimmt die Zalando-Tochtergesellschaft KICKZ mit voraussichtlichem Abschluss des Übergangs im ersten Quartal 2020
  • Betrieb des Webshops sowie der elf KICKZ-Filialen bleibt unverändert
  • Zalando trifft Verkaufsentscheidung im Einklang mit dem Ziel, die erste Anlaufstelle für Mode zu werden

Zalando, Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle, setzt seine Sortimentsstrategie fort und verfolgt einen komplementären Ansatz mit seinen Partnermarken. Infolgedessen verkauft Zalando die Tochtergesellschaft KICKZ Never Not Ballin‘ GmbH an die Play Hard GmbH, vertreten durch Jacob Fatih und Philipp Buchholtz. Die Übernahme soll voraussichtlich im ersten Quartal 2020 abgeschlossen sein. Die Play Hard GmbH ist Tochter der Crealize GmbH. Als Company Creator entwickelt Crealize neue Geschäftsmodelle und Unternehmen.

Zalando kaufte KICKZ 2017, um Zugang zu Basketball- und Streetwear-Produkten zu erhalten und so Kunden zu gewinnen, die noch nicht Teil der Plattform waren. In den letzten zwei Jahren konnte Zalando sein Sortiment kontinuierlich erweitern, sodass es sich heute mit dem Angebot von KICKZ überwiegend überschneidet.

Im Februar 2019 verkündete Zalando seine aktualisierte Plattformstrategie mit dem Ziel, die erste Anlaufstelle für Mode zu werden. Die Plattform konzentriert sich darauf, Kundenbeziehungen zu vertiefen, das Angebot kontinuierlich zu erweitern und in Bereiche zu investieren, die für Kunden den größten Mehrwert bringen. Vor diesem Hintergrund hat Zalando in den vergangenen Monaten das KICKZ Geschäft überprüft und festgestellt, dass es nicht mehr auf die aktuelle Strategie einzahlt. Das Unternehmen hat sich für einen Verkauf entschieden und konnte mit Crealize ein erfahrenes Team für KICKZ finden.

Der Verkauf hat im Wesentlichen keine Auswirkungen auf die Verträge der KICKZ-Mitarbeiter. Der Webshop sowie die elf KICKZ-Filialen bleiben für Kunden wie gewohnt geöffnet.

Weitere Texte:  Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten Viber bringen Instant Messenger Payments zu Millionen von osteuropäischen Verbrauchern

 

ÜBER CREALIZE
Crealize (www.crealize.com) ist ein Company Creator aus Essen mit der Mission, Unternehmen zu gründen und nachhaltig aufzubauen. In einem familiären Umfeld bietet Crealize die Infrastruktur für Gründer und Unternehmer, um ihre Ideen im Markt zu etablieren. Als visionärer Co-Founder unterstützt Crealize strategisch, bietet ein breites Experten-Netzwerk und packt selbst mit an – für das gemeinsame Ziel, Spuren zu hinterlassen.

ÜBER KICKZ 
Als der größte Basketballfachhändler Europas versorgt KICKZ seit mehr als 25 Jahren sowohl Basketballer als auch Sneakerheads und Streetwear Aficionados mit den besten Produkten auf dem Markt. Neben dem Sport steht bei KICKZ vor allem die immer prominenter werdende Basketballkultur im Vordergrund. So gehören streng limitierte Retro-Produkte und Sammlerstücke genauso zum stetig wachsenden Sortiment wie die allerneuesten Performance Artikel der NBA Profis. KICKZ steht sowohl bei seinen Kunden als auch kooperierenden Marken und Partnern für höchstmögliche Authentizität im Basketball- und Streetwear Bereich.

(Zalando)

Das könnte Sie auch interessieren: