Wirecard und Singapurer Währungswechsel-Netzwerk FXChange vereinfachen Reisenden weltweit das Bezahlen

Reisende aus dem In- und Ausland profitieren von einer umfassenden Währungswechsellösung, die bis zu 12 Währungen unterstützt.

  • Gemeinsam launchen die Partner Multi-Currency-Visa-Karten und eine dazugehörige App, die Verbraucher an 61 Millionen Visa-Akzeptanzstellen weltweit nutzen können
  • Das neue Angebot integriert die digitale Plattform von Wirecard mit dem Netzwerk von FXChange
  • FXChange hat mehr als 100 Wechselautomaten in Singapur und über 600.000 Kunden pro Jahr

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale

Wirecard und Singapurer Währungswechsel-Netzwerk FXChange vereinfachen Reisenden weltweit das Bezahlen
Quelle: Wirecard, Boon-Planet

Finanztechnologie, und FXChange, Anbieter des größten Netzwerks von Wechselautomaten in Singapur, bringen eine einfache und flexible digitale Zahlungsoption für Reisende auf den Markt. Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen Multi-Currency-Visa-Karten und eine dazugehörige App an. Reisende aus dem In- und Ausland können damit nicht nur zahlen, sondern auch Punkte in Hotels, Restaurants und anderen Einrichtungen sammeln und einlösen. Wirecard übernimmt dabei das Bereitstellen und Verwalten der Zahlungslösung über seine digitale Plattform. Reisende profitieren von einer reibungslosen Customer Journey – vom Umtausch und Aufladen an Selbstbedienungskiosken bis hin zur volldigitalen Bezahlung an einer der 61 Millionen Visa-Akzeptanzstellen weltweit.

FXChange ist ein in Singapur ansässiger Betreiber von Wechselautomaten, auch bekannt als FXC-Kioske, wo Reisende Fremdwährungen und Singapur-Dollar umtauschen können. Das System ist von der Monetary Authority of Singapore, Singapurs Zentralbank und Behörde zur Finanzmarktregulierung, lizenziert und bietet Währungswechselmöglichkeiten an mehr als 100 Automaten in Hotels und Sehenswürdigkeiten in Singapur. Das Unternehmen betreut mehr als 50.000 Nutzer pro Monat.

Mit der neuen Multi-Currency-Lösung können Verbraucher ohne Bargeld reisen und schwankende Wechselkurse vermeiden, indem sie Singapur-Dollar umtauschen und bis zu 12 Währungen aufladen. Somit stellt die Karte und dazugehörige App eine intelligente und komfortable Lösung dar, die den Anforderungen von Reisenden, die international unterwegs sind, gerecht wird. Dabei entfallen Aufwand und Kosten für Geldwechsel.

Einheimische und Touristen können sich an jedem der FXC-Kioske in Singapur für die Karte anmelden, aus verschiedenen Zahlungsmethoden auswählen und diese bei jedem Visa-Händler verwenden. Zudem können sie Fremdwährungen abheben, indem sie einen QR-Code scannen und ihre restlichen Währungen über einen Selbstbedienungskiosk in die App einzahlen. Reisende benötigen kein Bankkonto, um die Karte zu erhalten – komplett ohne Anmeldung und Jahresgebühr.

Chan Han Zong, Chief Operating Officer von FXChange, sagt: „Wir freuen uns, mit Branchenexperten wie Wirecard und Visa zusammenzuarbeiten, um eine bequeme und sichere Zahlungslösung anzubieten. Auf diese Weise können Verbraucher sowohl in Singapur als auch im Ausland bargeldlos zu attraktiven Wechselkursen bezahlen. Außerdem haben sie Zugang zu unserem Netzwerk von Wechselautomaten, um Fremdwährungen abzuheben und einzuzahlen. Künftig wollen wir gemeinsam eine vollintegrierte Reisezahlungsplattform aufbauen, die von technisch versierten Reisenden mit einer hohen Kaufkraft genutzt wird.“

Grigoriy Kuznetsov, EVP Global Financial Services bei Wirecard, sagt: „Wir freuen uns, zusammen mit FXChange eine Komplettlösung für Reisende anzubieten, die zunehmend auf bargeldlose Zahlungen setzen. Durch die Integration der digitalen Plattform von Wirecard mit dem Netzwerk von FXChange werden wir diese innovative Lösung noch mehr Verbrauchern auf der ganzen Welt zugänglich machen und die bargeldlose Gesellschaft weiter fördern.“

FXChange plant, sein Netzwerk an Wechselautomaten bis zum zweiten Quartal 2020 um die Länder Malaysia, Indonesien und Thailand zu erweitern.

(Wircard)

Das könnte Sie auch interessieren: