Volkswagen hebt Prognose für Produktion von E-Autos in 2025 deutlich an

 

  • 1,5 Millionen Autos der neuen ID. Familie im Jahr 2025
  • Strategische Zielmarke von einer Million produzierten E-Autos wird bereits zwei Jahre früher als geplant Ende 2023 erreicht
  • Jahr 2020 steht ganz im Zeichen der Markteinführung des ID.3
  • Volkswagen E-Mobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich: „Vor uns liegt das Schlüsseljahr für den Systemwechsel zur E-Mobilität.“
Volkswagen hebt Prognose für Produktion von E-Autos in 2025 deutlich an
Quelle: Volkswagen AG

Die E-Offensive von Volkswagen hat plangemäß Fahrt aufgenommen: Mit der Weltpremiere des neuen, vollelektrischen ID.3 im September und dem Produktionsstart im E-Auto-Werk Zwickau im November hat die Marke Volkswagen in 2019 wesentliche Meilensteine erreicht. Das Jahr 2020 steht nun ganz im Zeichen der Markteinführung der ID.-Familie: Ab Sommer werden die ersten ID.3 auf Europas Straßen fahren. Volkswagen will in den kommenden Jahren zum Weltmarktführer in der E-Mobilität werden und investiert dafür bis 2024 konzernweit 33 Milliarden Euro, davon 11 Milliarden in der Marke Volkswagen. Die strategische Zielmarke von einer Million E-Autos soll neuen Planungen gemäß bereits Ende 2023 und damit zwei Jahre früher als bisher vorgesehen erreicht werden. Für 2025 rechnet die Marke Volkswagen nun mit 1,5 Millionen produzierten E-Autos.

 

Das könnte Sie auch interessieren: