United Internet AG mit öffentlichem Aktien-Rückkaufangebot

Der Vorstand der United Internet AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats

United Internet AG mit öffentlichem Aktienrückkaufangebot
Quelle: United Internet AG, Luftaufnahme Hauptsitz in Montabaur

beschlossen, ein öffentliches Aktien-Rückkaufangebot an die Aktionäre der United Internet AG für insgesamt bis zu 9.000.000 Aktien zu einem Preis von EUR 29,65 je Aktie zu machen.

Gleichzeitig hat sich die Rocket Internet SE heute gegenüber der Gesellschaft unwiderruflich verpflichtet, das öffentliche Aktien-Rückkaufangebot der United Internet AG für 8.135.804 von der Rocket Internet SE gehaltenen Aktien anzunehmen. Im Falle der Überzeichnung des öffentlichen Aktienrückkaufangebots der Gesellschaft erfolgt eine verhältnismäßige Zuteilung an die Rocket Internet SE.

Mit dem heute beschlossenen öffentlichen Aktien-Rückkaufangebot macht die United Internet AG von der durch die Hauptversammlung der Gesellschaft am 18. Mai 2017 erteilten Ermächtigung Gebrauch, nach der bis zum 18. September 2020 Aktien im Umfang von bis zu 10 % des Grundkapitals der Gesellschaft zurückgekauft werden dürfen. Für die Verwendung zurückgekaufter Aktien kommen alle nach der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 18. Mai 2017 zulässigen Zwecke in Betracht. Die Aktien können auch eingezogen werden.

Von dieser Hauptversammlungsermächtigung wurde bisher durch das Aktienrückkaufprogramm Gebrauch gemacht, welches mit Ad-hoc-Mitteilung vom 14. August 2019 und Initialmeldung vom 15. August 2019 bekannt gegeben wurde. Danach konnten im Zeitraum vom 16. August 2019 bis längstens zum 31. März 2020 eigene Aktien der Gesellschaft zu Anschaffungskosten von insgesamt bis zu EUR 192.000.000 (ohne Erwerbsnebenkosten), höchstens jedoch 6.000.000 Aktien, ausschließlich über die Börse zurückgekauft werden. Im Rahmen dieses Aktienrückkaufprogramms wurden bislang 3.919.999 eigene Aktien erworben. Der Vorstand hat heute beschlossen, dieses Aktienrückkaufprogramm spätestens mit Wirkung zum Ablauf des heutigen Tags vorzeitig zu beenden.

Die Gesellschaft hält aktuell insgesamt 8.622.989 eigene Aktien. Dies entspricht ca. 4,21 % des Grundkapitals der Gesellschaft.

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute ferner beschlossen und die United Internet-Tochtergesellschaft United Internet Investments Holding AG & Co. KG hat sich gegenüber der Rocket Internet SE entsprechend unwiderruflich verpflichtet, ein öffentliches Aktienrückkaufangebot der Rocket Internet SE über bis zu 15.076.729 Aktien für sämtliche von der Gesellschaft mittelbar an der Rocket Internet SE gehaltenen Aktien (11.219.841 Stück), gegen Zahlung des Angebotspreises in Höhe von EUR 21,50 je Aktie anzunehmen. Im Falle der Überzeichnung des öffentlichen Aktienrückkaufangebots der Rocket Internet SE werden die Annahmeerklärungen verhältnismäßig, d.h. im Verhältnis der Anzahl der maximal nach dem öffentlichen Aktienrückkaufangebot der Rocket Internet SE zu erwerbenden Rocket Internet-Aktien, berücksichtigt. Soweit von der United Internet Investments Holding AG & Co. KG angediente Aktien im Rahmen der Zuteilung nicht berücksichtigt werden, erwirbt Herr Oliver Samwer, CEO der Rocket Internet SE, persönlich diese Aktien zu einem Preis von EUR 21,50 je Aktie bis zum 30. Juni 2020. Die Lieferung der Aktien erfolgt Zug um Zug gegen Zahlung des Kaufpreises.

Die weiteren Einzelheiten des öffentlichen Aktienrückkaufangebots sind der Angebotsunterlage zu entnehmen, die vor Beginn der Annahmefrist auf der Internetseite der United Internet AG (www.united-internet.de) im Bereich „Investor Relations – Angebot“ sowie anschließend im Bundesanzeiger unter www.bundesanzeiger.de veröffentlicht werden wird.

Das könnte Sie auch interessieren: