Investitionsquote der Unternehmen im Euroraum in Q3 2019 auf 23,7 Prozent gesunken

Investitionsquote der Unternehmen im Euroraum in Q3 2019 auf 23,7 Prozent gesunken

Gewinnquote der Unternehmen bleibt unverändert bei 39,2 Prozent Im dritten Quartal 2019 lag die Investitionsquote der Unternehmen im Euroraum bei 23,7 %, gegenüber 25,5 % im Vorquartal. Die Gewinnquote der Unternehmen im... weiterlesen »
Deutsche Industrieschwäche bremst Schweizer Exportfirmen

Deutsche Industrieschwäche bremst Schweizer Exportfirmen

KOF Konjunkturprognose: Schwächephase hält an Die gebremste globale Konjunktur und das schwache Wachstum im Euroraum – insbesondere in der deutschen Industrie – drücken auf die Schweizer Wirtschaft. Gleichzeitig sind die internationalen Risiken... weiterlesen »
Deutsche Wirtschaft: Exportrückgang von -3,9 Prozent im September (mom)

September 2019: Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von EUR 18,7 Mrd.

Euroraum Nach ersten Schätzungen lagen die Warenausfuhren des Euroraums (ER19) in die restliche Welt im September 2019 bei 196,2 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 5,2 % gegenüber September 2018 (186,5... weiterlesen »
September 2019: Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,5 Prozent

September 2019: Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,5 Prozent

Im Euroraum (ER19) lag die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im September 2019 bei 7,5 Prozent. Damit blieb sie unverändert gegenüber August 2019 und sank von 8,0 Prozent im September 2018. Das ist die niedrigste... weiterlesen »
Öffentliches Defizit im Euroraum und in der EU28 bei 0,5 Prozent...

Öffentliches Defizit im Euroraum und in der EU28 bei 0,5 Prozent…

… bzw. 0,7 Prozent des BIP, öffentlicher Schuldenstand bei 85,9 Prozent und 80,4 Prozent. Im Jahr 2018 verringerten sich das öffentliche Defizit und der öffentliche Schuldenstand relativ gesehen sowohl im Euroraum (ER19)... weiterlesen »
EZB betont Handlungsbedarf wegen Schwachstellen bei Banken

EZB betont Handlungsbedarf wegen Schwachstellen bei Banken

EZB: Banken im Euroraum haben insgesamt komfortable Liquiditätspositionen, doch Schwachstellen erfordern weiteren Handlungsbedarf. Banken wiesen angemessene Liquiditätsreserven auf, um Stresssituationen standzuhalten Überprüft wurde die Fähigkeit der Banken, hypothetische Liquiditätsschocks mit einer Dauer... weiterlesen »