Hauspreise im Euroraum und in der EU in Q3 2019 (yoy) um 4,1 Prozent gestiegen

Hauspreise im Euroraum und in der EU stiegen in Q3 2019 (yoy) um 4,1 Prozent

Die Hauspreise, gemessen durch den Hauspreisindex (HPI), stiegen im dritten Quartal 2019 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal sowohl im Euroraum als auch in der EU um 4,1%. Diese Daten stammen von Eurostat,... weiterlesen »
Die EU und der Welthandel

Die EU und der Welthandel

Die wichtigsten Zahlen über den Handel der EU mit der übrigen Welt finden Sie in der Infografik über den Welthandel: Exporte, Importe, Anzahl der damit verbundenen Arbeitsplätze in der EU und mehr.... weiterlesen »
EZB betont Handlungsbedarf wegen Schwachstellen bei Banken

Hoher Geldabfluss aus der EU in 2018

Persönliche Übertragungen in der EU: Geldbeträge, die von EU-Ansässigen in Nicht-EU-Länder geschickt wurden, im Jahr 2018 auf 35,6 Mrd. Euro gestiegen. Zuflüsse in die EU unverändert in Höhe von 10,9 Mrd. Euro... weiterlesen »
Steuerquote im Verhältnis zum BIP in der EU auf 40,3 Prozent gestiegen

Steuerquote im Verhältnis zum BIP in der EU auf 40,3 Prozent gestiegen

Die Steuerquote im Verhältnis zum BIP, d.h. die Summe aller Steuern, Abgaben und Nettosozialbeiträge in Prozent des Bruttoinlandsprodukts, belief sich in der Europäischen Union (EU) im Jahr 2018 auf 40,3 Prozent, ein... weiterlesen »
Welche Zukunft hat die europäische Banane?

Welche Zukunft hat die europäische Banane?

Ergebnisse der Podiumsdiskussion im Europäischen Parlament am 9. Oktober 2019 in Brüssel – Welches sind die richtigen Maßnahmen, um die Zukunft der europäischen Banane zu sichern? Am 9. Oktober 2019 fand eine... weiterlesen »
DWS European Direct Lending Fund erreicht erstes Closing

Die Winde am Markt werden rauer, aber noch ist es kein Orkan

Am 24.10.2018 jährte sich der Crash des US-amerikanischen Aktienmarktes mittlerweile zum 89. Mal. Es war der 24.10. des Jahres 1929. An diesem Tag brach der US-amerikanische Aktienmarkt zusammen – der Beginn der... weiterlesen »
EU plant die Förderung zusätzlicher Gelder für grüne Investitionen

EU plant zusätzliche Gelder für grüne Investitionen

Die Europäische Union benötigt pro Jahr rund 180 Milliarden Euro an zusätzlichen Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien, um die CO2-Emissionen bis 2030 um 40 Prozent zu reduzieren. Um bis 2050 klimaneutral... weiterlesen »