Schließung des Werkes Michelin Hallstadt bis 2021 beschlossen

Michelin HallstadtDer Reifenhersteller Michelin schließt schrittweise bis zum Jahr 2021 sein Werk in Hallstadt. Derzeit sind 858 Mitarbeiter betroffen.

Der Druck aus dem asiatischen Raum und die sinkende Nachfrage nach 16 Zoll Reifen sind dem Werk in Hallstadt zum Verhängnis geworden.

Das Werk soll bis 2021 in Schritten geschlossen werden. Mitarbeitern des Hallstadter Reifenwerks soll nach Angaben von Michelin der Übergang in eine Neue Beschäftigung ermöglicht bzw. wird Unterstützung angeboten. Auch Frühverrentungen wurden angesprochen und stehen noch im Raum.

Bambergs Landrat Johann Kalb (CSU) möchte um die Arbeitsplätze kämpfen und für den Erhalt des Werkes bot er seine Hilfe an.

Über 5.400 Mitarbeiter sind deutschlandweit bei Michelin Standorten angestellt

Das Werk von Michelin in Bamberg/ Hallstadt wurde 1971 gegründet. Eine Ära von Handwerk geht in Franken zu Ende.

Weitere Texte:  Altersvorsorge mit dem Eigenheim Fragen und Antworten zur Wohnriester-Förderung, das steht Ihnen zu

Das könnte Sie auch interessieren: