Salzgitter-Konzern baut europäisches Handelsnetzwerk aus

Salzgitter Mannesmann Staalhandel B.V. übernimmt Statendam Steel Plates B.V., beide in Oosterhout/Niederlande

Die Salzgitter Mannesmann Staalhandel B.V., ein Konzernunternehmen der Salzgitter AG, hat zum 31.12.2019 das auf Grobblech spezialisierte

Salzgitter AG steigt in kommerzielle Erzeugung von Wasserstoff ein
Quelle: Salzgitter AG, Salzgitter AG bei Nacht, Hochofen, Gasometer, Kraftwerk, vom Dach der Feuerverzinkung 2, Hütte

Handelsunternehmen Statendam Steel Plates B.V. übernommen. Beide Unternehmen sind in Oosterhout/Niederlande ansässig.

Die Statendam Steel Plates B.V. wurde im Jahr 2000 gegründet und befand sich bisher zu 100 % in Privatbesitz. Sie beliefert in den Niederlanden Kunden aus den Bereichen Baugewerbe, Handel, Kesselbauer, Maschinenbau, Metallbau, Offshore und Schiffsbau.

Mit dem Erwerb erweitert die Salzgitter Mannesmann Staalhandel B.V. ihr Produktportfolio und die Marktpräsenz in den Niederlanden. Das Unternehmen ist Teil der internationalen Handelsorganisation der Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf, Führungsgesellschaft des Geschäftsbereichs Handel im Salzgitter-Konzern.

Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

(Slzgitter)

Weitere Texte:  Brenntag stärkt Präsenz in Brasilien durch Akquisition des Industrie- und Spezialchemikaliendistributeurs Quimisa

Das könnte Sie auch interessieren: