Investieren in Freizeit und Gesundheit – erfolgreicher Caravan Salon 2019

Ob modische Camper Vans, Luxusliner oder Oldtimer, der Caravan Salon

Investieren in Freizeit und Gesundheit - erfolgreicher caravan Salon 2019
Screenshot: Caravan Salon 2019

vereinigte die Camper-Szene. Nostalgiker und alteingesessene Camper erzählen von der Campingkultur, die uns bis heute prägt. Investitionen in die Freizeit, also in die Gesundheit nehmen zu. Die Zurück-zur-Natur-Bewegung hat eines gemeinsam. Nämlich die Verbundenheit mit der Landschaft und Leuten. Statt Reisen in ferne Länder zählen die Naturverbundenheit (“tue Gutes für Deine Gesundheit”) zählt die Erforschung und das Erleben der Umwelt.

Für Annemarie und Karl-Heinz Paumen ist Caravaning ein Lifestyle. In den 50er Jahren ist das Paar zuerst dem Zelten verfallen:

ON Paumen: Teilweise, wenn wir kein Geld hatten, um in einen anderen Urlaub zu fahren. Das war eigentlich mit ein Grund zum Einstieg. Und ab ’68 dann mit dem ersten Wohnwagen.

Aber auch junge Menschen interessieren sich für das Oldschool-Campen. Hier beim Caravan Salon zeigt Andro Placzek seinen Eriba Wohnanhänger. Er ist so leicht und kompakt, er kann von einem ebenfalls alten Kleinwagen gezogen werden.

ON Placzek: Mit dem kleinen Golf kommt man dann auch an viele Ecken, an die man mit dem Luxusliner nicht rankommt. Und da versuchen wir schon auch in die Natur zu kommen und auf kleine Campingplätze. Wir sind natürlich im Sommer unterwegs. Da findet das Leben draußen statt. Hier drinnen kann man es auch bei schlechtem Wetter aushalten. Es ist natürlich sehr kuschelig. Aber wir haben hier ein Bett für zwei und haben natürlich einen Kühlschrank eine Heizung und Warmwasser. Da kommt man gut zurecht.

Die über 450 Mitglieder des Caravaning Oldie Clubs pflegen die traditionelle Urlaubsform, ganz unabhängig vom Alter. Seit 1988 aktiv, gehören die Paumens zu den Gründungsmitgliedern. Nur ein Jahr zuvor kaufte das Paar den Westfalia Wohnwagen. Bis heute ist er ihr vertrautes Urlaubsdomizil, schenkt ihnen Freiheit und ein gemeinsames Hobby.

Weitere Texte:  Chemie-Tarifrunde 2019: Forderung der Gewerkschaft zurückgewiesen Chemie- und Pharmaunternehmen stehen unter Druck

ON Paumen: Also von jeher war meine Frau für die innere Arbeit und die Ausstattung verantwortlich und die hat das mit großer Liebe gemacht. Und mit dem Dethleffs Globetrotter sind wir dann auch im Winter unterwegs gewesen. Ständig über Weihnachten, weil die Kinder noch zur Schule gingen, zum Skilaufen.

Und für spontane Nostalgiker gibt es übrigens Caravaning-Oldies auch zur Miete. Schon ab 80 € die Nacht kann so jeder eine kleine Zeitreise machen.

Das könnte Sie auch interessieren: