Gerhard Schaller von der Sensus Vermögen GmbH: Anleger sollten angesichts des Booms bei grünen Geldanlagen professionellen Rat hinzuziehen

Rund 171 Milliarden Euro waren Ende vergangenen Jahres in Deutschland in Kapitalanlagen mit sozialem oder ökologischem Nachhaltigkeitsanspruch investiert. Laut den Zahlen des Forums nachhaltige Geldanlagen (FNG) ein neuer Rekord.

Bei nachhaltigen Geldanlagen geht es um drei große, zumeist miteinander verwobene Themenbereiche: Den verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt und ihren Ressourcen, um sozial verantwortliches Handeln und um gute Unternehmensführung. Diesen Nachhaltigkeitsansprüchen sollten Unternehmen oder auch Staaten entsprechen, deren Aktien oder Anleihen unter dem Siegel der ethischen oder ökologischen Verträglichkeit angeboten werden. Doch in der Finanzbranche ist längst nicht alles „grün“ oder „nachhaltig“, was sich so nennt. Die aktuell noch häufig unklare Begriffslage macht es Anbietern leicht, sich teilweise unverdient mit dem werbewirksamen Nimbus der ethischen Kapitalanlage zu umgeben. Privatanleger auf der Suche nach Finanzprodukten, mithilfe derer sich Green Investments in ihr Portfolio integrieren lassen, finden erfahrene professionelle Beratung bei Gerhard Schaller von der Sensus Vermögen GmbH.

Verantwortungsbewusster Vermögensaufbau mit der Sensus Vermögen

Finanzanalysten wie Gerhard Schaller erwarten, dass sich das Volumen von in nachhaltigen Investments angelegten Vermögenswerten in den nächsten zwei Jahren verdoppeln wird. Innerhalb der nächsten zehn Jahre könnten saubere Geldanlagen mehr als die Hälfe des weltweit angelegten Kapitals ausmachen. Ein derartig rasant wachsender Markt verlockt dazu, sogenanntes „Greenwashing“ zu betreiben, also zu versuchen, Finanzprodukten unberechtigterweise den Anschein der ökologischen Nachhaltigkeit zu verleihen. Für finanzielle Laien gestaltet es sich zunehmend schwierig, verantwortungsbewusste Kapitalanlagen von Greenwashing zu unterscheiden.

Die Sensus Vermögen bietet Anlegern die Möglichkeit, sich im Hinblick auf einen ethisch verantwortungsbewussten Vermögensaufbau zum Thema grüne Kapitalanlagen und nachhaltige Fonds beraten zu lassen. Die auf dem Markt der Green Investments erfahrenen Finanzexperten rund um Geschäftsführer Gerhard Schaller finden für ihre Kunden geeignete Finanzprodukte, die deren hohe Renditeerwartungen mit ökologisch-ethischen Ansprüchen vereinen.

Weitere Texte:  Arbeitsrecht: Die fristlose Kündigung des Arbeitgebers

 

Weitere Informationen zum Thema nachhaltige Investitionen gibt es auf dem Blog der Sensus Vermögen unter www.sensus-vermoegen.com

 

Über die Sensus Vermögen GmbH:

Die Sensus Vermögen GmbH aus Marktredwitz besteht seit 1998. Die Geschäftsverantwortung liegt bei Gerhard Schaller (Geschäftsführer, Gesellschafter) und Markus Fürst (Mitglied der Geschäftsleitung, Gesellschafter).

 

Sensus Vermögen GmbH

Thölauer Straße 13

95615 Marktredwitz

Telefon: +49 (0) 9231 9526-0

Email: info@sensus-vermoegen.de

Website: www.sensus-vermoegen.de

 

Das könnte Sie auch interessieren: