DWS führt ESG-Kriterien bei Geldmarktfonds ein

Die DWS wird erstmals ESG-Kriterien auf Geldmarktfonds anwenden, die in EMEA verwaltet

DWS führt ESG-Kriterien bei Geldmarktfonds ein
Quelle: pixabay.com, Creator: AbsolutVision

werden. Die Geldmarktfonds DWS Institutional ESG Euro Money Market Fund und DWS Institutional ESG USD Money Market Fund werden die neuen Regelungen sofort anwenden. Auch der DWS Euro Money Market wird nach ESG-Kriterien gemanagt, der entsprechende Namenszusatz ESG erfolgt im Frühjahr kommenden Jahres.

Diese grundlegende Änderung und die Umbenennung des Angebots der DWS-Geldmarktfonds erfolgt im Einklang mit der im Jahr 2018 in Kraft getretenen EU-Verordnung für Geldmarktfonds zur Verbesserung der Qualität und Sicherheit dieser Anlageklasse (Details zu den Fonds siehe unten).

Harm Carstens, Co-Head Short Duration Portfolio Management EMEA der DWS sagt: „Das Universum der ESG-Geldmarktfonds befindet sich noch in einem frühen Stadium. DWS ESG-Geldmarktfonds können der steigenden Nachfrage der Anleger nach nachhaltigen Anlageinstrumenten im Geldmarktbereich entgegenkommen. Mit dieser Anpassung der Fondskonzepte spielen neben den finanziellen Aspekten auch ökologische, soziale und Governance-bezogene nichtfinanzielle Aspekte eine stärkere Rolle bei der fundamentalen Analyse des Emittenten und der Gesamtportfolioallokation.”

Die DWS ESG-Standards umfassen eine Reihe von Branchenausschlüssen, Normenprüfungen und Best-in-Class-Ansätze. Um den ESG-Standards zu entsprechen, musste das Portfoliomanagement-Team keine Änderungen in der Portfolioallokation vornehmen, da die ESG-Qualität in den oben genannten Portfolios bereits hoch war.

Im September 2018 legte die DWS mit ihrem DWS ESG Liquidity Fonds den ersten in den USA verfügbaren Geldmarktfonds auf, der ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) anwendet.

(DWS)

Weitere Texte:  TAG Immobilien AG verzeichnet zum 30. Juni 2019 deutlichen FFO-und NAV-Anstieg

Das könnte Sie auch interessieren: