comdirect Bank bestätigt Angemessenheit des Erwerbsangebots der Commerzbank

  • Gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der comdirect Bank
  • Angebotspreis von 11,44 Euro je Aktie einstimmig als angemessen beurteilt
  • Zielke: „Jetzt ist die richtige Zeit, um unser Angebot anzunehmen“
comdirect Bank bestätigt Angemessenheit des Erwerbsangebots der Commerzbank
Quelle: Commerzbank, Blick von der Filiale Rossmarkt

Die Commerzbank AG begrüßt die gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der comdirect Bank zu dem am 30. Oktober 2019 veröffentlichten freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebot an die comdirect-Aktionäre. In der heute veröffentlichten Erklärung bestätigen der Vorstand und der Aufsichtsrat der comdirect einstimmig die Angemessenheit des Angebotspreises. Die Stellungnahme basiert auf zwei externen Gutachten (sogenannte Fairness Opinions), die Barclays und Deloitte im Auftrag der comdirect erstellt haben.

„Wir begrüßen die gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der comdirect. Die comdirect hat unseren Angebotspreis als finanziell angemessen eingestuft. Jetzt ist die richtige Zeit, um unser Angebot anzunehmen“, sagte Martin Zielke, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank.

Am 20. September 2019 hatte die Commerzbank im Rahmen des Strategie-Updates Commerzbank 5.0 ihre Absicht erklärt, ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot für alle noch ausstehenden Aktien der comdirect Bank unterbreiten zu wollen. Der Angebotspreis beläuft sich auf 11,44 Euro je Aktie in bar. Dies entspricht einer Prämie von 25 Prozent auf den Xetra-Schlusskurs der Aktie vom 19. September 2019, dem Tag vor der ersten Veröffentlichung der Angebotspläne. Aufgrund der sich immer weiter angleichenden Geschäftsmodelle soll die comdirect in die Commerzbank integriert und so Teil einer starken, innovativen Multikanalbank werden. Über die strategischen Vorteile einer Verschmelzung hinaus wird die Commerzbank infolge der Integration signifikante Synergiepotenziale realisieren.

Am 30. Oktober hat die Commerzbank die Angebotsunterlage zum freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebot für alle noch ausstehenden Aktien der comdirect bank Aktiengesellschaft veröffentlicht. Die Angebotsfrist läuft noch bis zum 6. Dezember 2019 und steht unter der Vollzugsbedingung einer Mindestannahmequote von 90 Prozent (einschließlich der von der Commerzbank bereits gehaltenen comdirect-Aktien). Die Angebotsunterlage und alle weiteren Informationen zum Angebot sind im Internet auf folgender Webseite abrufbar: www.commerzbank-offer.com.

(Commerzbank)

Das könnte Sie auch interessieren: