106,4 Milliarden Kilowattstunden Strom aus Windkraft erzeugt

Im Jahr 2018 haben die knapp 30 000 Windräder in Deutschland

106,4 Milliarden Kilowattstunden Strom aus Windkraft erzeugt
Quelle: pixabay.com, Creator: Hans

106,4 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt und in das Stromnetz eingespeist. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mittteilt, hat die Windkraft damit einen Anteil von 19 % an der gesamten deutschen Stromeinspeisung.

Die Bruttostromerzeugung aus Windenergie-Anlagen an Land (onshore) stieg 2018 gegenüber dem Vorjahr um 4,9 % auf rund 92 Milliarden Kilowattstunden (2017: 88 Milliarden Kilowattstunden) an. Im Vergleich dazu erzeugten die in deutschen Gewässern wie Nord- und Ostsee installierten Windräder (offshore) 19,3 Milliarden Kilowattstunden (2017: 17,7 Milliarden Kilowattstunden), was einem Anstieg um 9 % entspricht.

(destatis)

Das könnte Sie auch interessieren: